Maschinenpark
Werkzeugbau mit neuesten CNC-Fräsmaschinen CASTO Sägen garantieren LASCO Hämmern SMERAL 1600 Maschinenpark Maschinenpark Maschinenpark

Unser Unternehmen besitzt einen modernen Maschinenpark und es wird unaufhörlich in neue Maschinen investiert.
Ein eigener Werkzeugbau mit neuesten CNC-Fräsmaschinen der Firma GF AGIE CHARMILLES und AVIA erlaubt uns schnell und geschickt neue Werkzeuge herzustellen.

Die von uns benützten CASTO Sägen garantieren uns ein hohe Präzision und die Einhaltung der Schnittparameter, wodurch am Material gespart wird.

Durch die von uns benützten LASCO Hämmern können wir einen effektiven und wiederholbaren Schmiedeprozess garantieren. Dem Gesenkschmieden geht das Materialerwärmen in unseren Induktiverwärmungsanlagen voran. Ein Teil der Hämmer ist zusätzlich mit Auswerfer ausgestattet, was uns dabei hilft, Teile mit minimalen Gesenkschrägen herzustellen.

Im Jahre 2015 haben wir eine Schmiedepresse LZK der Firma SMERAL mit einer Presskraft von 1600 Tonnen erworben. Durch die Verwendung der Schmiedepresse haben wir die Möglichkeit, Teile mit sehr großer Genauigkeit der Maße und Teilen aus leichten Legierungsstählen wie Titan oder Aluminium zu produzieren.

Um Spannungen, die bei Schmiedeverfahren entstehen zu eliminieren, kommen unsere Schmiedeteile nach dem Schmieden noch in Durchgangsglühöfen.

Unsere Rohlinge werden in den Strahlanlagen der Firma TOSCA und OMSG entzundert.

Ausser Rohlingen bieten wir auch mechanisch bearbeitete Schmiedeteile, die mit modernen CNC-Fräsmaschinen oder CNC-Drehbearbeitungszentren der Firma MAZAK und AVIA bearbeitet werden.
Die Bearbeitungszenteren für die Mehrseitenbearbeitung mit 5-Achsen-Simultansteuerung erlauben uns den Kunden eine schnellere sowie genauere Fertigung der Teile im Vergleich mit der 3-Achsen Bearbeitungsmaschine anzubieten.
Wir nutzen CNC MAZAK Drehzentren der Serie QUICK TURN SMART, die mit einer Fräsfunktion ausgestatten sind, was uns zusätzlich das Fräsen auf Drehmaschinen erlaubt.
Der Prozess der mechanischen Bearbeitung kann auch voll automatisiert werden – so eine Bearbeitungszelle besteht aus 2 MAZAK Drehzentren, einen 6-Achsen FANUC Roboter sowie einen Karussellmagazin. (Mehr: siehe „Mechanische Bearbeitung“)

Eine moderne Vergüterei garantiert eine optimale Härte und eine große Widerstandsfähigkeit der Gesenke sowie eine hervorragende Qualität unserer Erzeugnisse. Unsere technologische Linie aufgebaut auf dem CASEMASTER AFS 10ER Ofen erlaubt uns die Durchführung einer Wärmebehandlung sowie eine chemische Wärmebehandlung in einer Temperatur von 1000˚C und auf einer endo-thermischen Schutzatmosphäre auf der Basis von Methan. Prozesse wie Härten, Anlassen und Glühen führen wir in Öfen des Typs PEK und BREW10 in einer Stickstoffatmosphäre durch, um die Schmiedeteile vor der Oxidierung oder Entkohlung zu schützen. Zusätzlich besitzen wir eine Waschanlage mit einer Kammer zur Trocknung ausgestattet ist, was uns dabei hilft die Teile vor sowie nach den Prozessen der thermischen Behandlungen sauber zu halten. (Mehr: siehe „Wärmebehandlung“)

Im Verlauf der ganzen Produktion werden die Teile ständig einer Kontrolle unterzogen. (Mehr: siehe „Qualität“)